Leitziele

  • Wahrnehmung sozialer Aufgaben
  • Erziehung zur Verantwortung für die Gemeinschaft
  • Das Schulleben wird von allen (mit-) gestaltet.
  • Ganzheitliches Lernen
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen (Höflichkeit, Pünktlichkeit,Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein) zum Erwerb der Ausbildungsreife
  • Praxisbezogenes Lernen
  • Erwerb von Medienkompetenz

 

Leitziele Schillerschule Tuttlingen
Leitziele Schillerschule Tuttlingen

 Zusätzlich zu den im Schaubild dargestellten Förderungen werden folgende unterstützende Maßnahmen angeboten:

  • Klasse 5 und Klasse 6:
    erste Betriebserkundungen (Bäckerei, Bauernhof, …) sowie Kennenlernen schülernaher Berufe
  • Klasse 7:
    Im Fächerverbund WAG wird ein Projekt mit umweltbezogenen Inhalten durchgeführt.
    Sozialpraktikum
    verschiedene Betrieberkundungen, (evt. Handwerksbetriebe)
  • Klasse 8 undKlasse 9:
    mehrere Betriebsbesichtigungen
    2-wöchiges Betriebspraktikum, im Anschluss daran folgt ein Langzeitpraktikum (ca. 1 Jahr evt. als Tagespraktikum)

 

  • Fit 4 Future“: Bewerbungstraining mit Ausbildungsleitern verschiedener ortsansässiger Betriebe und Sozialpädagogen der Stadt (Jugendkulturzentrum)
  • Bewerbunngshilfen mit spezieller Fachkraft von ProJob
  • „Jobcoaching“: Praktikumsfindung für Schüler ohne Ausbildungsvertrag (Zusammenarbeit mit der Stadt und verschiedenen Betrieben in Tuttlingen)
  • Bewerbungstraining durch unsere Schulsozialarbeiterin
  • alle Lehrer/innen sowie die Schulsozialarbeiterin unserer Schule übernehmen Patenschaften für die Schüler/innen und unterstützen diese bei der Berufsfindung sowie beim Bewerbung schreiben, bei der Begleitung während der Jahrespraktika und bei der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb